Aktuelles

Neuwahlen! Die Wähler müssen nun das Wort haben.

Mit der Entscheidung von Elke Twesten die grüne Landtagsfraktion zu verlassen und fortan ihre politische Arbeit in der CDU fortzusetzen, hat sich die Lage in Niedersachsen grundlegend geändert. Deshalb brauchen wir in Niedersachsen nun schnellstmöglich Klarheit. Diese Klarheit, das haben wir von Anfang an deutlich gemacht, können nur Neuwahlen bringen. Die Wähler müssen nun das Wort haben, um Niedersachsen aus der Handlungsunfähigkeit befreien zu können. Wir haben uns klar für einen gemeinsamen Wahltermin mit der Bundestagswahl am 24. September ausgesprochen.
 Artikel vollständig anzeigen...

Höherer Pflege-Mindestlohn ein wichtiges Signal

Stellungnahme zur Debatte um die Lage in der Pflege von Egbert Biermann, Vorsitzender der Arbeitsge- meinschaft der Christlich-Sozialen im DGB Bezirk Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Bremen:__________ Der ab 1. Januar 2018 in drei Schritten weiter steigende Mindestlohn für Pflegekräfte von heute 10.20 Euro auf 10,55 ¤ in 2018, 11,05 ¤ in 2019 und ab 2020 auf 11,35 ¤ ist ein Signal in die richtige Richtung. Auch die Klarstellungen zum Personenkreis wie auch zu Zeiten des Bereitschaftsdienstes sind richtig. Die Pflegearbeit wird beim Mindestlohn besser als andere Tätigkeiten bewertet. Weiter s. Anlage
 Artikel vollständig anzeigen...

Zuwachs in der CDU-Familie Neuwahlen in Salzgitter

Mit Neuwahlen des Vorstands, am 7. Juli 2017 lebt die Christlich Demokratische Arbeitnehmerschaft in Salzgitter wieder auf. Der Bundestagsabgeordnete und CDA-Landesverbandsvorsitzende Braunschweig, Uwe Lagosky erläuterte den Teilnehmern der Wahlveranstaltung, im Hotel am See in Salzgitter-Lebenstedt, die Zielsetzungen und die Arbeitsfelder der CDA. Auf der Basis der christlichen Soziallehre ist die CDA der Sozialflügel der CDU und setzt sich z.B. für Familien, Arbeitnehmer, Arbeitslose, Pflegebedürftige und Pflegekräfte ein. Mit den Themenfeldern menschliche Arbeitswelt, Tarifverträge,Mitbestimmung und Soziale Marktwirtschaft hat die CDA eine Brückenfunktion zu den Gewerkschaften. Zu dem Zusammentreffen aller Interessierten ...Artikel vollständig anzeigen...

Großzügig klingender Plan ist ein Finanztrick -- Statements

Hilbers: „Ministerin Rundt hat ein Kreditprogramm über 25 Jahre zulasten künftiger Generationen präsentiert. Es ist nicht nachhaltig, belastet das Krankenhausinvestiti- onbudget der nächsten 25 Jahre. Es bedarf einer lang- fristig bedarfsgerechten Finanzierung der Krankenhaus- investitionen und weiterer Sondervermögen zur Ver- schleierung der Übertragung der Lasten auf die Zu- kunft. Heute befindet sich das Land finanziell in der Komfortzone, heute müssen die Probleme gelöst werden. Es kann nicht sein, dass viel Geld für die Hochschulmedizin geparkt wird, während Krankenhäuser für ihre Investitionen eigene Darlehen aufnehmen müssen. Dafür muss das Land, wie im Regierungsprogramm der CDU gefordert, die Zuschüsse von zur...Artikel vollständig anzeigen...

CDA fordert neue Konzepte für den sozialen Wohnungsbau

Die Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen kritisiert das Unvermögen der rot/grünen Landesregierung, Abhilfe bei der Wohn- ungsmisere in Niedersachsen zu schaffen, und fordert neue Konzepte. Kürzlich wurde der Bericht zur Wohn- ungsmarktbeobachtung durch die niedersächsische Sozialministerin Rundt (SPD) vorgestellt. Erstmals wird darin ein nur noch moderater Bevölkerungsrückgang von 1,3 % bis 2035 prognostiziert, woraus sich ein jährlicher Neubedarf von durchschnittlich 14.800 Wohnungen ergibt, wobei der besondere Bedarf an altersgerechten Wohnungen noch gesondert berücksichtigt werden muss. Der CDA-Landesvorsitzende MdL Dr. Max Matthiesen erklärt dazu: „„Nach wie vor hat Ministerin Rundt k...Artikel vollständig anzeigen...

CDA dankt Schiewerling für das neue Gesetz

Für seinen Einsatz um das neue Gesetz zur „Sicherung von Arbeitnehmerrechten in der Fleischwirtschaft“ bedankten sich die heimischen CDU-Arbeitnehmer- vertreter bei dem Hauptinitiator Karl Schiewerling MdB mit einer Urkunde. Für den Einsatz und den Erfolg um Verbesserungen der Arbeitsbedingungen in der Schlachtindustrie ein herzliches „Dankeschön“, heißt es in der Urkunde, die der Landessozialsekretär der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Josef Holtvogt in dieser Woche in Berlin dem arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion überreichen konnte.
 Artikel vollständig anzeigen...

CDA fordert weiterhin Unterstützung für Familien

Die Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) in Niedersachsen hat sich auf ihrer jüngsten Vorstandssitzung intensiv mit der Situation junger Familien befasst und fordert u.a. ein rentenversicher- ungspflichtiges Familiengeld für junge Familien.Der CDA-Landesvorsitzende Dr. Max Matthiesen MdL erklärt: „Der CDA-Landesvorstand hat sich bei einer Vorstandssitzung intensiv mit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf auseinandergesetzt. ....
 
 
 Artikel vollständig anzeigen...

Stellungnahme zur Debatte um die Sonntagsöffnung

von Egbert Biermann, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Christlich-Sozialen im DGB Bezirk Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Bremen

Vier Sonntage sind genug! Neu entbrannt ist in Deutschland die Debatte um die Öffnung der Läden am Sonntag. Jedermann will wohl jeden Sonntag die Chance haben, seine verpassten Einkäufe zu erledi- gen.Wer denkt dabei an die Beschäftigten? Sicher, im Hotel- und Gaststättengewerbe wird auch samstags und sonntags gearbeitet. Und in der industriellen Produktion gibt es ebenfalls viele Sonntagsschichten. Selbstver- ständlich für uns ist, dass am Wochenende das Krankenhaus, .....
 
 Artikel vollständig anzeigen...

Archiv

Ältere Nachrichten finden Sie in unserem Nachrichtenarchiv.
Zum Archiv